Blog Image

Schneeklasse WaLo

Vierter Tag in Luttach

Tagebuch Posted on Sun, February 04, 2018 18:50:40

Nach dem Frühstück sind wir zum ersten Mal mit der Gondel auf
den Speikboden gefahren. Dort gab es viele Lifte. Die Lifte haben verschiedene
Namen wie z.b.: Alm-Express, Glückslift, Seenock. Auf dem Speikboden war es viel kälter als im
Tal. Als wir ins Hotel zurückkamen, gab es Mittagessen, Nudeln mit Bolognese
Soße mit Erbsen und Salat. Danach sind wir zur Burg Taufers gegangen. Eine Frau
namens Julia hat uns durch die Burg geführt. Zuerst waren wir im Gerichtssaal
und Julia hat uns erklärt, was passiert, wenn jemand ein Verbrechen begangen
hat:

1. – Wenn er bezeugen kann, dass er unschuldig ist,
darf er gehen.

2. – Gibt die Person direkt zu, was sie getan hat,
wird die Person ins Dorf gebracht und vor allen Augen geköpft

3. – Gibt die Person nicht zu, was sie getan hat,
wird sie so lange gefoltert, bis sie etwas sagt.

Julia hat uns die Folterkammer gezeigt und eine
Foltermethode, die drei Kinder ausprobieren durften. Die Bibliothek, das
Geisterzimmer, der Schlafsaal des Hofherrn, die Kapelle, der Rittersaal und das
Waffenzimmer haben wir gesehen.

Nach dem Abendessen gehen wir zu einer Ski-Show am
Klausberg in Steinhaus.



Dritter Tag in Luttach

Tagebuch Posted on Sun, February 04, 2018 01:13:56

Wir wurden wie immer geweckt. Dann gab es Frühstück.
Anschließend haben wir uns alle fürs Skifahren fertig gemacht, dann sind wir
losgefahren. Auf der Piste hat es allen sehr viel Spaß gemacht.

Als nächstes haben
wir Kaiserschmarrn gegessen. Nachmittags
sind wir nach Rein in Taufers gefahren. Dort waren wir wandern. In der
Jausestation Säge haben wir Südtiroler Speck, Bergkäse, Gamswurst, saure Gurken, Meerrettich und Paprika mit Kräuterbrot gegessen. Dazu ein Getränk, Spezi,
Limo oder Apfelschorle. Anschließend durften wir noch im Schnee spielen. Der
Schnee war so tief, dass alle eingesunken sind. Im Hotel angekommen, haben alle
geduscht und das Tagebuch geschrieben.